"Am Rande der Stadt - Spuren der Geschichte in Heinersdorf" jetzt wieder auf DVD

Im Sommer 2012 begann die Geschichtswerkstatt mit Interviews vor allem älterer Heinersdorferinnen und Heinersdorfer. Die zahlreichen Erinnerungen und Geschichten konnten durch historische Fotos von Zeitzeugen und vom Musem Pankow ergänzt werden.

Entstanden ist ein halbstündiger Film, der in die jüngere Geschichte des Ortsteiles blickt. Er porträtiert zehn Menschen, die in Heinersdorf gelebt oder gearbeitet haben und erzählt ihre ganz persönlichen Geschichten. Da ist Günter Richert, der in den letzten Kriegsjahren die Kühe seines Vaters an der Trasse der ehemaligen Industriebahn entlang trieb. Oder Hans-Peter Gust, der den Milchhof, einen der größten Heinesdorfer Arbeitgeber der DDR, leitete.

Der Film ist jetzt wieder in einer neuen Auflage auf DVD erschienen.

Die DVD ist gegen einen Kostenbeitrag von 10 Euro erhältlich im Nachbarschaftshaus Alte Apotheke.

Kontakt: (030) 21 98 29 70 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!