Wir freuen uns, dass wir diesem Ziel nun einen entscheidenden Schritt näher gekommen sind. Der Mietvertrag ist unterschieben und eine größere Umbau- und Renovierungsphase hat begonnen.

Noch in diesem Jahr wollen wir die Räume zu einem lebendigen Ort der nachbarschaftlichen Begegnung und des Austauschs zwischen Jung und Alt machen. Für Kinder haben wir einen eigenen Bereich geplant. Neben verschiedenen Veranstaltungsreihen und festem Programm sind bisher Yogakurse, eine Krabbelgruppe und eine Kinder- und Jugendbibliothek geplant.

Doch bis zum Einzug in die Räume ist noch viel zu tun. Derzeit wird renoviert. Sanitäre Anlagen und Fußböden werden erneuert, Stuck aufgearbeitet und ein tobefreundlicher Raum für Kinder eingerichtet. Das Projekt wird unterstützt von der Stiftung Mitarbeit und der Stiftung der GESOBAU AG.

Haben Sie eigene Programmideen oder möchten Sie sich mit Ihrer Arbeitskraft am Projekt Nachbarschaftshaus beteiligen? Dann schicken Sie eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an (030) 47 48 18 65.