Verein will Brücke bauen

Berliner Woche Nr. 31, 04.08.2010

HEINERSDORF. „Eine Brücke in den Naturpark“ heißt ein neues Projekt des Vereins „Zukunftswerkstatt Heinersdorf“. „Wir möchten den neuen Spazierweg, der in den vergangenen anderthalb Jahren neben dem Schmöckpfuhlgraben entstanden ist, mit den angrenzenden Heinersdorfer Wohngebieten verbinden“, erklärt Uwe Müller von der Zukunftswerkstatt. „Zu diesem Zweck wollen wir einen Holzsteg zur Axenstraße bauen. Damit kommen wir auch unserem Ziel, die große Brachfläche zwischen Heinersdorf und Blankenburg zu einem Naturpark zu entwickeln, ein Stück näher.“ Weitere Informationen zum Brückenprojekt gibt es auf der Homepage www.zukunftswerkstatt-heinersdorf.de.