Alles an einem Ort

Berliner Woche Nr. 19, 09.05.2012

Sozial-, Kultur- und Jugendeinrichtungen stellen sich vor
Weißensee. Der große Sozial-Kultur-Markt der Vereine, Einrichtungen und freien Träger aus Weißensee findet in diesem Jahr unter dem Motto „Weißenseer leben gestalten!“ statt. Der Markt beginnt am 10. Mai um 15 Uhr. Die Vereine und Organisationen wollen auf diesem Markt zeigen, was es in Weißensee alles für Angebote gibt. Häufig haben die Einrichtungen Verbindungen zu gleichartigen Einrichtungen in anderen Ortsteilen des Bezirks, aber zu den unmittelbaren Nachbarn eher selten. Nun geben diese Weißenseer Projekte einen Überblick über das, was es an Freizeit-, Kultur-, Jugend-, Sport-, Senioren- und Frauenangeboten gibt. Mit dabei sind unter anderem die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, der Frauenladen Paula, das Frei-Zeit-Haus, die Tanzwerkstatt „No Limit“, der Familientreff „Log In“, die Zukunftswerkstatt Heinersdorf, die Weißenseer Heimatfreunde und der Verein „Für Weißensee“. Insgesamt 27 Stände werden aufgebaut. An diesen bieten gibt es Informationen und zahlreiche Aktionen. Am Stand des Vereins Sehstern kann man zum Beispiel an einem Zuckerquiz teilnehmen, bei der gemeinnützigen Gesellschaft „fundament“ können sich Kinder schminken lassen und das Familienzentrum Mahlerstraße lädt zum Filzen ein. Daneben gibt es auch ein Unterhaltungsprogramm mit Musik und Spaß von Weißenseer Künstlern, Spiele, Kaffee und Kuchen. Außerdem wird der Mitmach-Zirkus der Jugendeinrichtung H.O.F.23 zum Erlernen kleiner artistischer Kunststücke einladen. Der Markt wird bis circa 18 Uhr stattfinden.