Polizei fasst Tatverdächtigen

Berliner Abendblatt Nr. 5, 1. Februar 2014

Verhaftung im Fall Dietzgenstraße

Im Fall des ermordeten 46-Jährigen in der Dietzgenstraße Anfang Januar hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Mitte der Woche stellten Beamte der 1. Mordkommission und der Zielfahndung den wegen Totschlags dringend Tatverdächtigen in der Romain-Rolland-Straße in Heinersdorf. Er soll am 9. Nanuar aus persönlichen Motiven auf den Mann mehrere Male geschossen haben, der kurz darauf verstarb. Der Täter flüchtete anschließend. Die Ermittlungen führten zu dem 49-Jährigen und dauern weiterhin an.