Heinersdorf: Feiern auf der Festwiese

berlinonline.de, 19.6.2014

Kiezleben

Dorffest - das klingt nach Bauern, die mit dem Trecker am Bierzelt vorfahren und abends deutlich einen über den Durst trinken. Nicht so in Heinersdorf, denn dort geht es am 5. Juli neben dem Feiern unter anderem um die Pflanzung von neuen Bäumen.

Das Dorffest in Heinersdorf hat mittlerweile Tradition: Schon zum sechsten Mal wird an der Romain-Rolland-Straße gefeiert. Zum Angebot gehören Basteln, Malen, Feuerwehrrundfahrten, Kranfahrten, Malerei, Töpfern, eine Bücherbörse. Der lokale Schülerclub stellt sein neues Gebäude vor. Natürlich hat man auch in Heinersdorf an das Highlight eines jeden Dorffestes gedacht: eine Tombola. Um Geld geht es auch bei der Spendensammlung, deren Erlös in die Pflanzug weiterer Bäume im Ortsteil fließt. Natürlich gibt es auch ein kulinarisches Angebot. Musik kommt von den Bands The Stylz, Oakwood und dem Saxophon Quartett Clemens Hoffmann. Das von der Zukunftswerkstatt Heinersdorf organisierte Fest beginnt um 15 Uhr. Die am Abend stattfindenden WM-Viertelfinalspiele werden gezeigt.