Neukirchstraße: Kopfsteinpflaster weicht Asphaltdecke

Berliner Woche

Heinersdorf. Die Neukirchstraße soll Teil der Hauptroute des stadtweiten Fahrradnetzes TR 6 werden. Deshalb bekommt sie zwischen Romain-Rolland- und Hödurstraße in den nächsten Monaten einen Asphaltbelag.

Das Kopfsteinpflaster kommt weg. Die Berliner Wasserbetriebe werden danach im Zusammenhang mit den Straßenbauarbeiten ihren Schmutzwasserkanal unter der Fahrbahn sanieren...

http://www.berliner-woche.de/heinersdorf/verkehr/neukirchstrasse-kopfsteinpflaster-weicht-asphaltdecke-d74425.html