Imam verurteilt Anschläge

Berliner Abendblatt

Mit einer Einladung an zahlreiche Pressevertreter vermittelte die Ahmadiyya-Gemeinde in Heinersdorf eine deutliche Botschaft: „Wir verurteilen die Terror-Anschläge in Paris aufs äußerste“, so der Imam (Vorbeter) der Gemeinde, Said Ahmed Arif. Die Gemeinde nahm die Anschläge zum Anlass, um eine Diskussion über Islam und Terrorismus in der Moschee in der Tiniusstraße zu führen. Wieder einmal fühle sich die islamische Gemeinde genötigt, sich von abscheulichen, extremistischen Anschlägen zu distanzieren...

http://www.abendblatt-berlin.de/2015/11/27/imam-verurteilt-anschlaege/