Pankow einigt sich mit Krieger

Berliner Abendblatt

Das Bezirksamt Pankow und die Krieger Grundstücks GmbH haben sich „über Grundzüge einer Anpassung des Einzelhandelskonzeptes für das Pankower Zentrum verständigt. Dies bestätigte Baustadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis90/Grüne) nach der Steuerungsrunde zur Bebauung des Pankower Tores. Ein aktualisiertes Handelskonzept gilt als Voraussetzung, beim Senat eine Änderung des Flächennutzungsplanes zu beantragen. Dies soll Anfang 2016 geschehen. Es geht um das Vorhaben des Möbelhaus-Unternehmers Kurt Krieger, am Pankower Tor zwei Möbelhäuser, eine 30.000 Quadratmeter große Shoppingmall und 750 Wohnungen zu errichten.

http://www.abendblatt-berlin.de/2015/11/12/pankow-einigt-sich-mit-krieger/