Politikstammtisch statt Stammtischpolitik

Noch in diesem Jahr starten wir unsere erste Veranstaltungsreihe: den Politikstammtisch. Diskutieren Sie mit!

Heinersdorf fühlt sich als ein vergessener Ortsteil, den die Bezirks- und Landespolitik, so scheint es, gern meidet. Seit Anfang des 20.  Jahrhunderts gab es immer wieder Pläne,  Heinersdorf neu zu strukturieren. Früher haben Kriege oder politischer Wandel Veränderungen verhindert. Auch in jüngerer Vergangenheit blieb die notwendige Erneuerung des  Ortsteils aus unterschiedlichen Gründen weitgehend aus. Und   darüber, was eigentlich mit dem Ort passieren soll, gibt es längst keine Einigkeit.

Gleichzeitig brennen in Heinersdorf gesellschaftliche Diskussionen unter den Nägeln. Wenn es um Investitionen in das Gemeinwesen geht, wird die niedrige Bevölkerungszahl oder die geringe Einwohnerdichte gern als abschlägiges Argument von Behörden und Parteien benutzt.

Wie soll Heinersdorf in der Zukunft aussehen? Welche Themen  werden uns  bewegen? Welchen Beitrag kann die Politik  leisten und was können wir selbst dazu tun? Wir wollen es genauer wissen und werden verschiedene Politiker und andere Experten zu unterschiedlichen Themen einladen und befragen. Die ersten Themen:

  • Wie  familienfreundlich ist unser Bezirk? Das Familienbündnis Pankow stellt sich vor
  • Das Kopftuch: Zwang  oder schützende Haut? – Wie fühlen sich islamische Frauen unter uns?
  • Ein ganz normaler Tag im Leben einer Abgeordneten - Jugendliche begleiten  eine Landtagsabgeordnete
  • Pro  Reli – Für und Wider des Wahlpflichtfaches Ethik/Religion
  • Wie  funktioniert Berliner Politik? Aufbau und Zuständigkeiten am Beispiel der  Bauleitplanung in Heinersdorf
  • Jugend in den Bundestag! Ein Tagesausflug in die Bundespolitik

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe macht die Initiatorin des Familienbündnisses Berlin-Pankow und Abgeordnete des Berliner Landtages, Sandra Scheeres. Der erste Politikstammtisch findet  am 14.10.2008 um 20.00 Uhr statt. Er soll im neuen Nachbarschaftshaus oder in den Räumen der AWO stattfinden. Der genaue Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Weitere Termine und Themen dieser Veranstaltungsreihe werden wir in Kürze bekannt geben. Gibt es ein Thema, dass Sie besonders interessiert? Dann melden Sie sich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Politikstammtisch wird gefördert durch das Programm Vielfalt tut gut. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.