• IMG_5446.jpg
  • a-P8178762.jpg
  • DSC03059.jpg
  • IMG_0730-klein.jpg
  • IMGP0883.jpg
  • P1040854.jpg
  • a P8178753.jpg
  • IMGP0671.jpg
  • IMG_5399.jpg
  • P1040927.jpg
  • 20131014_171136.jpg
  • IMG_5415.jpg
  • IMG_5403.jpg
  • P1040866.jpg
  • a-P8178754.jpg

Mein schönes Leben – Manfred Krug, eine Biographie

Manfred Krug gehörte zu den beliebtesten Schauspielern in der DDR.

Er spielte oft Helden, die aneckten und von herbem Charme waren. Gerade seine Eigenwilligkeit machte manchen Film erst sehenswert. So wundert es nicht, dass auch sein persönliches Lebens nicht immer konform verlief, erinnert sei nur an seinen Weggang aus der DDR. Neben seinem Beruf als Schauspieler ist er auch ein begabter Sänger und brachte bereits in den 70er Jahren einige Langspielplatten heraus.

In einem Vortrag soll auf einige Stationen seines Lebens näher eingegangen werden.

Filmvorführung: Auf der Sonnenseite (DDR 1961)
RE: Ralf Kersten, DA: Manfred Krug, Marita Böhme, Heinz Schubert
Die Rolle des selbstbewussten und aufmüpfigen Stahlschmelzers Martin Hoff, der in das Schauspielfach wechselt, ist nicht nur die erste große Rolle für Manfred Krug, sie wurde ihm auch geradezu auf den Leib geschrieben, wobei auch biographische Bezüge durchaus beabsichtigt sind. So fing auch Krug als Stahlschmelzer an, und die Heldin trägt den Vornamen seiner wirklichen Ehefrau Frau – Ottilie.
Die Geschichte um die Verwicklungen des jungen Hoff wurde ein Riesenerfolg und Manfred Krug zu einem der wichtigsten Schauspieler. Nebenbei bemerkt, ist dieser Film auch eine der wenigen wirklich gelungenen Komödien der DEFA.

Samstag, 8.10.2016, 19 Uhr, Alte Apotheke, Romain-Rolland-Straße 112, 13089 Berlin

Anmeldung: nein
Kostenbeitrag: 5 Euro
Leitung: Dr. Katrin Sell
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder (030) 21 98 29 70

Alle Veranstaltungen und Angebote im Überblick