Die DEFA und ihre verbotenen Filme - März 2015

In den Jahren 1965/66 wurde eine Reihe von DEFA-Filmen verboten. Darunter auch einige Filme, in denen starke und selbstbewusste Frauen agierten. Insbesondere ihr unkonventionelles Verhalten und ihr Eigensinn machten sie zur Zielscheibe der Kritik.

Im Vortrag wird einer dieser Filme vorgestellt, der erst nach 1990 seine Uraufführung erlebte: "Karla" (DDR 1966/1990)

Samstag, 21.3.2015, 19 Uhr, Alte Apotheke, Romain-Rolland-Straße 112, 13089 Berlin

Anmeldung: nein
Kostenbeitrag: 5 Euro
Leitung: Dr. Katrin Sell, Eckart Lottmann
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder (030) 21 98 29 70