Familien- und Schulgarten für Heinersdorf

Anfang 2018 übergab uns das Bezirksamt eine weitere aufgegebene Parzelle am Kastanienwäldchen. Schnell war klar: Hier soll ein Familien- und Schulgarten für Heinersdorf entstehen.

Dank engagierter Familien aus dem Umfeld und mit tatkräftiger Unterstützung aus der Zukunftswerkstatt und aus der Elternschaft der Grundschule am Wasserturm, hat sich seitdem viel getan. Bei einem ersten Arbeitseinsatz wurde das verwilderte Gelände gerodet, Müll gesammelt und entsorgt, sowie neue Erde aufgebracht. In zahlreichen kleineren Einsätzen und regelmäßig, an fast jedem Freitagnachmittag, wurden seitdem Beete angelegt, Unkraut gezupft, gewässert und Hecken geschnitten. Auch ein Bienenvolk ist heimisch geworden, sodass neben Radieschen, Kirschen und Zucchini auch schon der erste Honig geerntet werden konnte. Der Imker bietet für Schulklassen und Kita-Gruppen Vorträge an und wird in Zukunft auch an den Bienenstock einladen - Schutzbekleidung für Kinder ist bereits vorhanden.  Aktuell werden die Hütten auf dem Gelände in ehrenamtlicher Arbeit instandgesetzt, damit im nächsten Jahr gemeinsam mit den Kindern Honig geschleudert werden kann. 

Der Garten ist zum gemeinsamen Projekt und Treffpunkt für Kinder und Eltern aus Heinersdorf geworden, darunter auch Familien aus den umliegenden Unterkünften für geflüchtete Menschen, die hier gemeinsam ihr Lebensumfeld gestalten und dabei ganz nebenbei die Nachbarschaft stärken. Bei der gemeinschaftlichen Arbeit im Beet, beim Ernten, Jäten und Pause machen im Grünen entstehen Kontakte und Freundschaften. Hier lernen Kinder und Erwachsene viel über das Gärtnern und die Nutzung von Gemüse, Obst und Kräutern kennen. 

Das Projekt hat schnell auch öffentliche Unterstützer gewonnen. So freuen wir uns sehr über eine Förderung von insgesamt 5.000 Euro des Deutschen Kinderhilfswerks, die die Renovierung der Gebäude, einen schützenden Zaun, den Erwerb von Bienen und Imkereibedarf sowie von Pflanzen und Werkzeug für die Gartenarbeit ermöglicht. 

Außerdem zeichnete die Bezirksverordnetenversammlung Pankow den Garten mit einem dritten Platz bei Pankower Umweltpreis 2018 aus. Bei der Preisverleihung im Juni 2018 hielt Stefan Kretschmer eine engagierte Laudatio, kleine und große Gärtner nahmen mit großer Freude die Urkunde und 250 Euro Preisgeld entgegen. 

Nächste Termine im Kastanienwäldchen gegenüber der Grundschule am Wasserturm:

Samstag, 15.9.2018, 11 bis 15 Uhr, Zaun- und Möbelworkshop
Mit großzügiger Unterstützung des in Heinersdorf ansässigen Spielplatzbauers Tilman Stachat werden wir einen kunterbunten Zaun mit Tor errichten und zwei große Bänke für ein grünes Klassenzimmer aufbauen. 

Freitag, 28.9.2018, 13:30 bis 17 Uhr, Eröffnungs- und Herbstfest
Wir laden ein zum Eröffnungs- und Herbstfest mit Kürbissuppe, Zwetschgen- und Apfelkuchen – natürlich alles aus eigener Ernte – sowie zur feierlichen Scheckübergabe durch das Deutsche Kinderhilfswerk.

Auch Sie wollen beim Familien- und Schulgarten mitmachen? Oder Sie wollen mit einer Schulklasse oder eine Gruppe von Kindern den Schulgarten besuchen, vielleicht ein Beet betreuen oder sich mit dem Imker für einen Besuch oder einen Vortrag verabreden? Wir sind für alle Ideen offen und freuen uns aus Sie! Melden Sie sich einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.