Abstimmung über ein INSEK (Integriertes Stadtentwicklungskonzept) für Heinersdorf

Am Donnerstag, 13. Februar 2014, wurde der Antrag der SPD-Fraktion in der BVV Pankow, ein integriertes Stadtentwicklungskonzept für Heinersdorf zu erarbeiten, einstimmig im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt angenommen.

Integrierte Stadtentwicklungskonzepte werden ebenenübergreifend von Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Bürgerschaft erarbeitet. Sie können Grundlage für städtebauliche Fördermaßnahmen sein und Bebauungsplanverfahren sein. Im Programm Stadtumbau Ost der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt sind sie wichtige Bausteine: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/staedtebau/foerderprogramme/stadtumbau/Integrierte-Stadtteil-entwicklungskonzepte-Os.4406.0.html

Der Pankower Baustadtrat, Jens-Holger Kirchner, wies darauf hin, dass mit der konkreten Arbeit für ein INSEK im Stadtplanungsamt frühestens ab 2015 begonnen werden kann.