"Tegel schließen - Zukunft öffnen" - Wie geht es weiter?

Die Zukunftswerkstatt Heinersdorf engagiert sich auch nach dem Volksentscheid weiter im Bündnis „Tegel schließen – Zukunft öffnen“. Vereinsmitglieder nehmen an den monatlichen Treffen teil.

Die Bündnispartner sind in erster Linie Bürgerinitiativen aus Spandau, Reinickendorf und Pankow. Sie erörtern zum einen, wie der politische Prozess, nämlich die Schließung des TXL nach der Eröffnung des BER, sinnvoll begleitet werden kann; zum anderen arbeiten mehrere Projektgruppen an spezifischen Themen wie „Ökologische und gesundheitliche Folgen des Flugverkehrs“ oder „Vorbereitung von Klagen gegen den möglichen Weiterbetrieb des TXL“.

Über aktuelle Termine, Veranstaltungen, Pressemitteilungen und die Arbeit in den Projektgruppen informiert die Website www.tegelschliessen-zukunftoeffnen.de.