Blankenburger Süden - vier Testentwürfe

Zwischen den Pankower Ortsteilen Blankenburg und Heinersdorf soll auf den ehemaligen Rieselfeldern ein neues Stadtquartier mit 5.000 bis 6.000 Wohnungen, Gewerbefläche, Schulen, Kindergärten, Freizeit- und Erholungsangeboten sowie weiteren sozialen und kulturellen Einrichtungen entstehen: der sogenannte „Blankenburger Süden“.

Am 7. November 2019 startete ein Werkstattverfahren für den Blankenburger Süden. Die Zwischenergebnisse wurden der interessierten Bürger- und Nachbarschaft am 14. Februar 2020 in einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt. Ursprünglich sollte das Werkstattverfahren am 24. April 2020 mit der öffentlichen Vorstellung der Abschlussergebnisse enden. Durch die ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus’ kam es auch im Werkstattverfahren zu Verzögerungen und Veränderungen im Verfahrensablauf.

Die Abschlussergebnisse lagen Anfang Mai 2020 lagen vor und wurden von den beteiligten Sachverständigen auf Herz und Nieren geprüft. Eine große öffentliche Veranstaltung, wie zur Zwischenpräsentation, ist aktuell leider nicht möglich. Die Ergebnisse des Werkstattverfahrens werden nun im Internet und in einer Planungszeitung veröffentlicht.

Hier finden Sie die Ergebnisse der Teams mit Präsentationsvideos, Plänen und Entwurfsbeschreibungen.

Die Ausgabe der Planungszeitung zum Abschluss des Werkstattverfahrens (Juli 2020) können Sie hier herunterladen.

Vom 17. Juli bis zum 15. August 2020 können interessierte Bürgerinnen und Bürger Fragen zu den Entwürfen an die Planungsteams stellen und an einer Umfrage teilnehmen.  

Ansichtsexemplare von den Testentwürfen liegen im Nachbarschaftshaus zur Ansicht aus.

Weiterführende Informationen unter: https://mein.berlin.de/projekte/blankenburger-sueden/